Lust auf Kartsport?

 

    Was ist eigentlich Kartslalom?

 

Was ist Kartslalom?

 

 

 

 

Kartslalom Clublauf 2019


Im Rahmen der in 2019 wieder durchgeführten Clubmeisterschaft, fand am Samstag, den 29. Juni 2019 die erste Veranstaltung statt. 

14 Teilnehmer trafen sich auf dem von der Firma Vogelsänger bereitgestellten Trainingsplatz der Jugendgruppe, um in drei Klassen gegeneinander anzutreten und die Karts möglichst fehlerfrei durch den Parcours zu manövrieren. 

Bei bestem Wetter mit Temperaturen um die 30 Grad absolvierten die Teilnehmer jeweils einen Trainingslauf und zwei Wertungsläufe. 

Nicht zu vergessen sind alle Helfer und Streckenposten ohne deren Arbeit die Veranstaltung nicht hätte durchgeführt werden können. 

In der Youngster-Klasse, für die Teilnehmer zwischen 7 und 16 Jahren, gab es 7 Fahrer. 

Die kürzeste Gesamtzeit für die zwei Wertungsläufe und die geringsten Strafsekunden konnten durch Ole Beckmann erzielt werden, der in dieser Klasse auf dem ersten Platz landete. Den zweiten Platz belegte Joel Töws und Niklas Kochsiek fuhr auf den dritten Platz. 

In der zweiten Klasse fuhren die Semi-Professionals zwischen 17 und 25 Jahren. Hier mussten sich zwei ehemalige Jugendkart-Fahrer gegen eine aktive Fahrerin behaupten. Carisma Brandenburg siegte mit 0 Strafsekunden in beiden Wertungsläufen und mit einem Vorsprung in der Gesamtzeit von 19 Sekunden zum zweitplatzierten Philipp Thomaschewski. Auf dem dritten Rang reihte sich Moritz Schulze ein. 

Zu guter Letzt fuhren in der Klasse der Oldies die über 26 jährigen Motorsportler. Auch der Trainer der Jugendgruppe war unter den Teilnehmern vertreten. Jens Beckmann fuhr die beste Zeit und erreichte den ersten Platz. Den zweiten Platz belegte Martin Schulze und Ulrich Kochsiek Nettelnstroth konnte sich die Bronzemedaille auf dem dritten Platz sichern. 

Als Tagesgesamtsiegerin wurde Carisma Brandenburg mit einer weiteren Medaille geehrt. Sie fuhr die beste Gesamtzeit ein und hatte 4 Sekunden Vorsprung auf Ole Beckmann. 

Eine weitere Ehrenmedaille erhielt Lotta Kowalzik als jüngste Teilnehmerin. Sie fuhr in beiden Wertungsläufen fehlerfrei und landete in der Youngster-Klasse auf Platz 4. 

Im Anschluss an den Clublauf fand die Siegerehrung bei Bratwürstchen, Salaten und kühlen Getränken am Clubhaus statt. Bis in die Nacht wurden hier noch einige lustige Stunden verbracht. 

Ein Dankeschön nochmal an alle Teilnehmer und Helfer, die diese Veranstaltung ermöglicht haben. 

AMC Helpup e.V. im ADAC, Martin Schulze, 02.07.2019

 

 

 

 

 

04511